Press

2024

PRESSEMITTEILUNG | 18.02.2024 (English below)

Düssel-Cup 2024 – Neue Sportarten, neue Partylocation!

Vom 22.03. bis 24.03.2024 findet in Düsseldorf wieder der Düssel-Cup statt. Mittlerweile zum 15. Mal kommen aus ganz Europa LGBTQI+-Sportler*innen zusammen, um gegeneinander anzutreten und miteinander zu feiern. Das Multisportevent wird von den drei queeren Sportvereine Düsseldorf Dolphins e.V., VC Phoenix e.V. und WeiberKram e.V. ausgerichtet. Unterstützt werden sie dabei von der Squarecompany Düsseldorf e.V. und dem Sankt Sebastianus Schützenverein Düsseldorf-Wersten e. V. 1925. Dieses Jahr stehen die Sportarten Badminton, Basketball, Fußball, Laufen, Sportschießen, Schwimmen, Square Dance, Tischtennis und Volleyball auf dem Programm. Auch 2024 werden wieder 600-700 Sportler*innen als Teilnehmer*innen erwartet. Der Düssel-Cup lebt von dem gemeinsamen Erlebnis und dem Engagement Ehrenamtlicher. Dieses Jahr freut sich das Organisationsteam besonders über die Schirmherrschaft von Düsseldorfs Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller, der insbesondere die Teilnehmer*innen des Outreach-Programms begrüßen wird. Das Outreach-Programm unterstützt LSBTIQ*-Sportler*innen bei der Teilnahme, die in ihren Heimatländern diskriminiert oder verfolgt werden.

Neue Sportart: Square Dance

Zum ersten Mal als Sportart in diesem Jahr mit dabei: Square Dance. Am 23.03. gibt es einen Square Dance-Workshop, an dem alle Interessierten auch ohne Vorkenntnisse teilnehmen können.

Treffen und Party: AromA-Bar und Zakk

Neu im Programm sind in diesem Jahr auch einige Locations: Das „Get-Together“ zum Kennenlernen vor den Wettkämpfen findet am 22.03. in der Bar „AromA“ statt. Am Samstag, den 23.03., ist Wettkampftag: Dann heißt es, alles geben – aber vor allem gemeinsam Spaß beim Sport haben. Nach den Wettkämpfen geht es dann zum Ausklang für die Party in die bekannte Event-Location, das „Zakk“: Dort wird ab 22 Uhr und auf zwei Floors Stimmung gemacht und ausgiebig gemeinsam gefeiert. Die Party steht auch allen Nicht-Sportler*innen offen!

Sonntagsfrühstück als Abschluss

Das Sonntagsfrühstück, das traditionell das Sportevent abschließt, wird am 24.03. von 10-14 Uhr in der Aidshilfe Düsseldorf angeboten. Hier finden sich alle Sportler*innen noch einmal gemütlich zusammen, bevor es für alle Gäste, national oder international, an die Heimreise geht.

Mehr Informationen zum Düssel-Cup gibt es hier: www.duessel-cup.de 

Pressekontakt:
Eike Bahr, E-Mail: presse@duessel-cup.de
Sophie Hamann, E-Mail: vorstand@weiberkram-duesseldorf.de


2023

PRESSEMITTEILUNG | 24.02.2023 (English below)

DÜSSEL-CUP – Wir sind zurück!

Vom 31. März bis 2. April 2023 findet endlich wieder der Düssel-Cup statt. Das queere Multisport-Event lockt seit 2007 am Wochenende vor Ostern LSBTIQ*-Sportler*innen aus ganz Europa zu einem bunten Turnier in die NRW-Landeshauptstadt. Sportarten wie Badminton, Basketball, Fußball, Laufen, Schwimmen, Sportschießen, Tischtennis und Volleyball stehen auf dem Programm.

„Wir freuen uns sehr, dass der Düssel-Cup in diesem Jahr zum 14. Mal an den Start gehen kann“, sagt Dirk Behmer vom Organisationsteam. Drei Jahre musste das Traditionsturnier coronabedingt ausfallen. Jetzt hoffen die Veranstalter*innen, die drei queeren Sportvereine Düsseldorf Dolphins e.V., VC Phoenix e.V. und WeiberKram e.V., auf gewohnt regen Zuspruch von Teilnehmer*innen aus ganz Deutschland und Europa. Erwartet werden rund 700 Sportler*innen.

Auch beim diesjährigen Düssel-Cup ermöglicht das Outreach-Programm die Teilnahme von LSBTIQ*-Sportler*innen aus Ländern, in denen sie diskriminiert oder verfolgt werden. Seit 2011 konnten bereits über 100 Teilnehmende in Düsseldorf begrüßt werden – aus ost- und südeuropäischen Ländern wie Russland, Bosnien, Ukraine, Serbien, Kroatien, Bulgarien, Rumänien und Polen, aber auch Uganda oder Palästina.

Das queere Multisport-Event startet am 31. März mit einem Get-Together ab 17 Uhr im Kunstraum Kö 106 (Königsallee 106, 40215 Düsseldorf). Die Wettkämpfe in den acht Sportarten stehen am Samstag (1. April) auf dem Programm. Die Sportstätten liegen über das gesamte Düsseldorfer Stadtgebiet verteilt. Am Abend wird auf der Sportler*innen-Party in einer prominent gelegenen Event-Location ausgiebig gefeiert. Zum Abschluss des sportlichen Wochenendes gibt es den traditionellen Sonntagsbrunch, dieses Mal im „Les Halles“ auf dem Areal Böhler (Hansaallee 321, 40549 Düsseldorf) – ab 10 Uhr.Bis zum 19. März ist die Registrierung für die Teilnehmer*innen noch möglich. Aber auch als Volunteer kann man am Düssel-Cup teilnehmen. Bei der Durchführung der Wettkämpfe werden viele helfende Hände gebraucht. Alle Infos zur Teilnahme gibt es auf duessel-cup.de.

Pressekontakt:
Eike Bahr, E-Mail: presse@duessel-cup.de


Radiosendung „Wochenteiler“ auf StreamD vom 22.03.2023

https://www.nrwision.de/mediathek/kalles-wochenteiler-duessel-cup-queeres-multisport-event-in-duesseldorf-230323/


Bericht im rik Magazin

https://epaper.maenner.media/rik-april-mai-2023/67746011/5


English

2024

PRESS RELEASE | 18.02.2024 (not officially translated)

Düssel-Cup 2024 – New sports, new party location!

The Düssel Cup will take place again in Düsseldorf from 22 March to 24 March 2024. For the 15th time, LGBTQI+ athletes from all over Europe will come together to compete against each other and celebrate together. The multi-sport event is organised by the three queer sports clubs Düsseldorf Dolphins e.V., VC Phoenix e.V. and WeiberKram e.V.. They are supported by Squarecompany Düsseldorf e.V. and Sankt Sebastianus Schützenverein Düsseldorf-Wersten e. V. 1925. This year’s programme includes badminton, basketball, football, running, sports shooting, swimming, square dancing, table tennis and volleyball. 600-700 athletes are expected to take part again in 2024. The Düssel Cup thrives on the shared experience and the commitment of volunteers. This year, the organising team is particularly pleased about the patronage of Düsseldorf’s Lord Mayor Dr Stephan Keller, who will be welcoming the participants of the outreach programme in particular. The outreach programme supports LGBTIQ* athletes who are discriminated against or persecuted in their home countries.

New sport: Square Dance

For the first time this year, square dancing will be included as a sport. On 23 March there will be a square dance workshop in which anyone interested can take part, even if they have no previous experience.

Meeting and party: AromA-Bar and Zakk

There are also some new locations in the programme this year: The „Get-Together“ to get to know each other before the competitions will take place on 22 March in the „AromA“ bar. Saturday, 23 March, is competition day: then it’s time to give it your all – but above all to have fun doing sport together. After the competitions, it’s off to the well-known event location, the „Zakk“, to round off the party: from 10 p.m. onwards, there will be a great atmosphere on two floors and plenty of partying together. The party is also open to all non-athletes!

Sunday breakfast at the end

The Sunday breakfast, which traditionally concludes the sports event, will be offered on 24 March from 10 am to 2 pm at the Aidshilfe Düsseldorf. Here, all the athletes will get together again in a cosy atmosphere before all the guests, both national and international, start their journey home.

More information about the Düssel Cup can be found here: www.duessel-cup.de

Press contact:
Eike Bahr, e-mail: presse@duessel-cup.de
Sophie Hamann, e-mail: vorstand@weiberkram-duesseldorf.de


2023

PRESS RELEASE | 24.02.2023 (not officially translated)

DÜSSEL-CUP – We are back!

From 31 March to 2 April 2023, the Düssel Cup will finally take place again. Since 2007, the queer multi-sport event has been attracting LGBTIQ* athletes from all over Europe to a colourful tournament in the NRW state capital on the weekend before Easter. Sports such as badminton, basketball, football, running, swimming, shooting, table tennis and volleyball are on the programme.

„We are very happy that the Düssel Cup can start for the 14th time this year,“ says Dirk Behmer from the organising team. For three years, the traditional tournament had to be cancelled due to corona. Now the organisers, the three queer sports clubs Düsseldorf Dolphins e.V., VC Phoenix e.V. and WeiberKram e.V., are hoping for the usual lively response from participants from all over Germany and Europe. Around 700 athletes are expected.

At this year’s Düssel Cup, the Outreach Programme will again enable LGBTIQ* athletes from countries where they are discriminated against or persecuted to participate. Since 2011, more than 100 participants have been welcomed in Düsseldorf – from Eastern and Southern European countries such as Russia, Bosnia, Ukraine, Serbia, Croatia, Bulgaria, Romania and Poland, but also Uganda and Palestine.

The queer multisport event starts on 31 March with a get-together from 5 pm at Kunstraum Kö 106 (Königsallee 106, 40215 Düsseldorf). The competitions in the eight sports are scheduled for Saturday (1 April). The sports venues are spread across the entire Düsseldorf city area. In the evening, the athletes‘ party will be held in a prominent event location. At the end of the sporting weekend there will be the traditional Sunday brunch, this time at „Les Halles“ on the Böhler site (Hansaallee 321, 40549 Düsseldorf) – starting at 10 a.m. Registration for participants is still possible until 19 March. But you can also take part in the Düssel-Cup as a volunteer. Many helping hands are needed for the competitions. All information about participation is available at duessel-cup.de.

Press contact:
Eike Bahr, e-mail: presse@duessel-cup.de


Radioshow „Wochenteiler“ on Stream D from March 22nd, 2023

https://www.nrwision.de/mediathek/kalles-wochenteiler-duessel-cup-queeres-multisport-event-in-duesseldorf-230323/


Report in the rik Magazin

https://epaper.maenner.media/rik-april-mai-2023/67746011/5